News

 

Innovatives Software Projekt: TexUV

Weltweit ist der helle Hautkrebs die häufigste Malignität der hellhäutigen Bevölkerung. Hierzu zählen das Basalzellkarzinom und das Plattenepithelkarzinom. Seit 2015 ist heller Hautkrebs als offizielle Berufserkrankung in Deutschland bei Menschen, die beruflich viel in der Sonne verbringen, anerkannt. Ziel des Projekts ist ein Textil integrierbaren Sensor zur Messung elektromagnetischer Strahlung mit einer Wellenlänge von 100 nm bis 500 nm. Über die Verfärbung eines textilintegrierbaren Armbands wird dem Nutzer in situ die absolute Strahlendosis gezeigt. Hierdurch kann erstmals frühzeitig hinsichtlich einer drohenden Strahlenüberdosis sowie eines Hitzschlags präveniert werden. Zudem wird eine künstliche Intelligenz auf Basis eines Convolutional Neural Network zur Identifikation des Hauttyps anhand der 6 von Fritzpatrick definierten Hauttypen mittels der im Smartphone integrierten Kamera entwickelt. Der Einsatzbereich des Strahlungssensors und des Signalarmbands umfasst einen Temperaturbereich von -30°C bis +60°C, eine Luftfeuchtigkeitsbereich von 20% bis 100% sowie eine Wasserdichtigkeit bis 5bar.

Entwicklung eines Faltungsnetzwerks zur Identifikation des Hauttyps mittels Smartphonekamera (Fehlerquote <5%) sowie einer Datenauswertungssoftware für die Strahlungsmesswerte (Latenzzeit <10s)

So erreichen Sie uns

Telefon:
+49 (0) 85 62 / 96 997-0

E-Mail:
ed.hbmg-amew@eciffo

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag
08:00 – 17:00 Uhr

Freitag
08:00 - 16:00 Uhr